Unter der Gürtellinie

Beckenboden und Yoga mit Annette Heinz

Yoga und Beckenbodentraining ergänzen sich ganz wunderbar! Beides fordert und fördert ein hohes Maß an Achtsamkeit und Körpergefühl. Wechselseitig intensivieren sich die beiden Methoden.

Deine Beckenbodenmuskulatur ist in vielerlei Hinsicht sehr wichtig. Dessen solltest Du Dir frühzeitig bewusst werden, nicht erst dann, wenn sie schon eindeutig spürbar nachgelassen hat. Lange vorher solltest Du Deinen Fokus auf den Beckenboden richten. Lernst Du die flexible Kraft Deiner Körpermitte kennen, kannst Du sie gezielt nutzen, um Deine Haltung zu verbessern und den Rest Deines Körpers locker zu lassen. Eventuelle Verspannungen oder Schmerzen gehen dann weg, wie von selbst! Du nimmst eine souveräne Aufrichtung ein, die sicher auch andere in Deinem Umfeld bemerken. Haltung ist keine rein körperliche Angelegenheit.

In diesem Workshop möchte ich, dass Du Deinen Beckenboden sanft erspürst, bewusst trainierst und entspannt löst. Ergänzt durch anatomisch Wissenswertes fließen wir mit diesem neuen Körpergefühl kraftvoll und flexibel durch einfache Yogaübungen. Für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet. Yogaerfahrung nicht erforderlich.

Nächste Termine:
Neue Termine in Planung